Das Escape Room Spiel der Stadt- und Landesbibliothek

Es gibt ein neues Angebot in der Zentralbibliothek: Bei einem Escape Room Spiel lernt man die Räumlichkeiten auf neue Art und Weise kennen, löst kniffelige Rätsel und muss im Team zusammen arbeiten um die gestellte Aufgabe zu erfüllen.

Entstanden ist die Idee aus der Begeisterung der Mitarbeiterinnen selbst für EscapeRooms.


Die Überlegung, Menschen auf diese Weise die Bibliothek zu „zeigen“, die vielleicht bisher noch nicht zu den Kund*innen zählen, gab den Ausschlag dafür, das Projekt in Angriff zu nehmen. In einer Arbeitsgruppe planten, entwickelten und realisierten die Kolleginnen Ihre Ideen bis zum fertigen Spiel.

Wieder einmal war auf die Hilfe des Fördervereins „Freunde der Stadt- und Landesbibliothek e.V.“ Verlass, der immer offen für neue Ideen zur Literaturförderung und –vermittlung ist und mit finanzieller Hilfe die Professionalität des Escape Games unterstützt.

Ist das Ziel des klassischen Escape Rooms normalerweise die Flucht aus einem geschlossenen Raum, muss man in der Stadt- und Landesbibliothek die Medien vor der Zerstörungswut eines Bücherhassers retten.

Es gibt monatlich Terminangebote, die man auf der Facebookseite und der Webseite unter Veranstaltungen sowie auf in der Zentralbibliothek ausliegenden Handzetteln findet. Buchen muss man den gewünschten Termin dann für ein Team von vier bis sechs Spielern im Vorhinein per Mail (escapebib@stadtdo.de).

Das Spiel ist für Jugendlich ab 14 Jahren und/ oder Erwachsene gedacht.

Hier der dazugehörige Ankündigungstext:

Hass ist nass!

Das Escape Room Spiel der Stadt- und Landesbibliothek

Ihr müsst mit allen Wassern gewaschen sein, um die Bibliothek zu retten!

Ein verrückter Bücherhasser hat die Sprinkleranlage manipuliert und Euch nur 60 Minuten Zeit gegeben um Eure Schäfchen (…äh, unsere Medien) ins Trockene zu bringen!

Ihr solltet mit vier bis sechs Spielenden an den Start gehen. Lasst uns nicht im Regen stehen und schreibt bei Interesse (mit vor Aufregung feuchten Händen) eine E-Mail um Euch anzumelden.

P.S.: Es bleibt kein Auge trocken, wenn Ihr für den Spaß pro Person 10 € zugunsten unseres Fördervereins spendet.

Die Termine für Januar 2022 sind bereits ausgebucht,

sobald neue Termine angeboten werden, finden Sie sie hier an dieser Stelle:



Mo, 07.02. – 17 Uhr

Fr, 25.02. – 20 Uhr

Anmeldung: escapebib@stadtdo.de

Hass ist nass!
Markiert in: