ScharnhorstKindermusiktheater
Julia Jochmann – “Die zweite Prinzessin”

Es ist doof immer nur die Zweite zu sein. Das denkt auch die kleine Prinzessin, deren große Schwester heute nicht nur Geburtstag hat, sondern auch noch ein Jahr älter wird. Sie muss tatenlos zusehen, wie die erste Prinzessin ab heute eine Stunde länger aufbleiben, alleine auf dem königlichen Pony reiten und mit den Eltern auf dem Balkon den jubelnden Untertanen zuwinken darf. Die zweite Prinzessin findet das gar nicht toll.

Denn während die Ältere mit Geschenken überhäuft wird, ermahnen die Eltern die Jüngere mit allgegenwärtiger Strenge permanent zu besserem Benehmen. Als die Familie dann auch noch ohne sie zum Schwimmen fährt, fasst die zweite Prinzessin einen radikalen Entschluss: Sie will Einzelkind werden. Mit viel Phantasie und Hingabe entwickelt sie nicht gerade zimperlich Pläne, die große Schwester „loszuwerden“.

Bei der Wahl der einzusetzenden Mittel schreckt sie nicht vor einer Zusammenarbeit mit dem gefräßigen Wolf zurück, versucht den Bären als potentiellen Bräutigam für ihre Schwester zu gewinnen und lässt sich von der Schlossköchin, die sich als böse Hexe entpuppt, eine Schrumpfsuppe zubereiten.

Begleitet wird sie bei all diesen Versuchen von einem Märchenerzähler, dessen Stimme aus dem Radio schallt und der bemüht ist den gröbsten Schaden abzuwenden. Dabei gerät die zweite Prinzessin in einen großen Schlamassel und nur ein königliches Machtwort kann den Frieden und die Ordnung in der Familie wieder herstellen.
Für Kinder von 4–7 Jahren

Julia Jochmann wurde in Warendorf bei Münster geboren. Bereits während ihrer Zeit in der Oberstufe spielte sie in diversen Theaterstücken im „Mobiles Theater“ in Bielefeld. 2007 absolvierte sie ihre Schauspielausbildung mit Bühnenreife in Bochum und ist seit 2008 auch als Schauspielerin in der ZAV Köln aufgenommen. Seither war Julia Jochmann in diversen Theaterstücken und Musicalproduktionen zu sehen.

Besonders das Kinder- und Jugendtheater übt eine große Faszination auf sie aus. Sie spielte unter anderem in „Schneekönigin“ für das Theater SPIEL_RÄUME, ging für das Wittener Kinder- und Jugendtheater mit „Pippi Langstrumpf“ auf Deutschlandtournee und spielte am Westfälischen Landestheater in den Produktionen „Das Dschungelbuch“ und „Die sieben Türme“.

Eintritt: 3,50 EUR, Begleitpersonal kostenfrei / Max. Teilnehmerzahl: 100 Kinder / für 28 Kinder pro Vorstellung ist der Eintritt kostenlos

Mittwoch, 11. Oktober 2017
10:00 Uhr

Stadtteilbibliothek Scharnhorst
Mackenrothweg 15
44328 Dortmund

Hier geht es zur Facebookveranstaltung

Kindermusiktheater in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst
Markiert in:                                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.