Für noch mehr Dortmunderinnen und Dortmunder wird es ab sofort komfortabler, „Stromdiebe“ in ihrem Haushalt aufzuspüren: Denn das Dortmunder Umweltamt  erweitert das Angebot der Strommessgeräte in der Zentralbibliothek.

Seit einem Jahr sind die vorhandenen Stormmessgeräte in den Bibliotheken pausenlos ausgeliehen. Daher schaffte das Umweltamt neue Strommessgeräte an, die in der Zentralbibliothek das Angebot deutlich erhöhen und so nach Möglichkeit den StrommessgeräteBedarf decken sollen.

Viele Dortmunder wollen den Stromverbrauch ihrer Haushaltsgeräte gerne feststellen , um  Verbrauch und Stromkosten zu senken.  Der Aufwand und die Kosten zur Anschaffung eines Messgeräts ist aber zu groß, so dass die  unkomplizierte Ausleihe in den Bibliotheken viel einfacher ist.

Ausleihfrist: 2 Wochen

Die Strommessgeräte können genau so wie ein Buch oder eine CD ausgeliehen werden. Die Leihfrist beträgt zwei Wochen. Die Ausleihe ist kostenlos. Es gelten die Verlängerungs- und Vormerkmöglichkeiten der Bibliothek, ebenso die Versäumnisentgelte bei der Überschreitung der Leihfrist. Zur Ausleihe ist der gültige Bibliotheksausweis der Stadt- und Landesbibliothek notwendig.


Wer finanziert das Ganze

Die Stadt Dortmund gehört zu den Preisträgern des Bundeswettbewerbs „Kommunaler Klimaschutz 2013“, den das Bundesumweltministerium in Kooperation mit dem Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz ausgeschrieben hat. Dortmund erhielt die Auszeichnung für die Entwicklung und Einführung der Dachmarke „Klima ist heimspiel“ mit der die vielfältigen Klimaschutzprojekte der Stadt sichtbar gemacht werden sollen. Das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro ist in die Umsetzung weiterer Klimaschutzvorhaben zu investieren. Dabei möchte das Umweltamt das Preisgeld den Dortmunderinnen strommessgeräteund Dortmundern zugute kommen lassen. Es soll über das ‘dlze – Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz’ in konkrete Projekte für erneuerbare Energien, Gebäudemodernisierung und Klimaschutz fließen. Eines dieser Projekte sind die Strommessgeräte in den Bibliotheken.

 

 

 

 

 

Stromdieben auf der Spur: Jetzt Messgerät ausleihen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.