Montag, 18. Februar, 19.30 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3 (ehemals Königswall 18)

© Thomas Coyle
© Thomas Coyle

Tobi Katze: “rocknrollmitbuchstaben”

Nach über 11 Jahren auf der Bühne fiel Tobi Katze auf, dass man Texte nicht nur vorlesen kann. Man kann sie auch in ein Buch packen. Das hat er nun endlich getan.
“rocknrollmitbuchstaben” heißt die kleine Lesefibel des gelebten Surrealismus, und sie ist voll mit Geschichten, die mit der Realität manchmal ein wenig auf Kriegsfuß stehen, voll mit Gedichten. die die kleinen Tragödien und Siege des Lebens neu zeichnen und ihnen eine Stimme geben – kurzum: Voll mit allem, was Tobi Katze seit Jahren auf der Bühne tut. Nur eben für zu Haus.

Eintritt: 2,50 €

Lesung am Montag
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.