zeit-los

im traum
sah ich die zeit sterben

der himmel gefroren
die erde verbrannt
kein sommer
kein winter
tage monate jahre
waren eins
ohne morgen
keine nacht mehr

die zeit lebt
sie wird mich überleben

Christa Bahrstadt

Text des Monats September 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.