Dieter Treeck “Ich habe noch ein Bein von Dir… ”
Vers-Satiren, Couplets, Chansons und Alltagspoesie aus der Wort-Werkstatt stellt der Dortmunder Satirikers, Poeten und Erzählers Dieter Treeck am 25.11.15 in der Zentralbibliothek vor.

Dieter Treeck Liedtexte und Verse
Es sind Texte aus zwanzig Jahren, in denen der Autor vor allem Liedtexte, aber auch leichtfüßige und schräge Verse notierte, in denen er wort-spielerisch die Besonderheiten des Alltäglichen aufspürte. Gedichte, in deren Zeilen sich die mitunter frivolen – Gedanken frech-fröhlich biegen.
Du hast mir in mein Herz gestochen; mit spitzer Feder, Wort um Wort. In diesen Zeilen aus dem Gedicht messerscharf spiegelt sich z.B. die Palette makabrer, spöttischer, aber auch melancholischer Verse, die für die Kabarett-Bühne entstanden. Von besonderem Reiz sind auch die Gedichte, die besonderen Anlässen gewidmet sind: satirische Impressionen von Ungarn-Reisen etwa, Geburtstags-Widmungen abseits aller Rituale und nicht zuletzt auch deutsche Nachdichtungen ungarischer Kabarett-Chansons aus dem frühen 20. Jahrhundert. Eine Entdeckung zweifellos!

Mittwoch, 25. November 2015, 19.30 Uhr
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund

Eintritt: 3,00 €

Buchpremiere mit Dieter Treeck im Studio B.:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.