36. Dortmunder BücherstreitUnbenannt

Wer Bücher liebt, der streitet sich. Über Neuerscheinungen. Von der Frankfurter Buchmesse frisch auf den Kritikertisch – ein unterhaltsamer Abend der Dortmunder Lesekultur.
Die kleine, kompetente Crew diskutiert über die Bücher der Saison.
Folgende Werke werden vorgestellt und diskutiert:

  • Kristine Bilkau: Die Glücklichen. Roman Luchterhand
  • Ruth Cerha: Bora. Eine Geschichte vom Wind. FVA
  • Barbara Lehmann: Eine Liebe in Zeiten des Krieges. LangenMüller
  • Sascha Reh: Gegen die Zeit. Roman Schöffling
  • Ralf Rothmann: Im Frühling sterben. Suhrkamp

Veranstaltet wird der Dortmunder Bücherstreit vom Kulturbüro, der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, der VHS, dem Verein für Literatur und der Mayerschen Buchhandlung.

Donnerstag, 22.10.2015, 20 Uhr
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
Eintritt: 4 € / erm. 2,50 €

Von der Frankfurter Buchmesse direkt auf den Kritikertisch: Der 36. Dortmunder Bücherstreit
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.