Unter dem Motto „… und was haben Sie gelesen?“ lädt die Stadt- und Landesbibliothek am Mittwoch, 21.01. 2015, um 15.00 Uhr Menschen ab 60 Jahren zum Literaturgesprächskreis ins Studio B, Max-von-der-GrüIMG_2395n-Platz 1-3 ein. Im Mittelpunkt des Nachmittags stehen das Kennen lernen von und der Meinungsaustausch über Bücher. Interessierte können zuhören und auch zur Diskussion über Bücher beitragen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Vorgestellt werden von Dörte De Greiff, Rüdiger Weigelin und Volker Töbel folgende Bücher:

Philip Roth: Der menschliche Makel

Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2003

Saša Staniši?: Wie der Soldat das Grammofon repariert

Luchterhand Verlag, 2006

Tina Uebel: Last Exit Volksdorf

Beck Verlag, 2011

 

Der Literaturtreff „… und was haben Sie gelesen?“ ist eine Veranstaltung des Bereichs „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek, (0231) 50-2 57 44, und des Vereins Pro Kultur. Er findet einmal im Monat im Studio B der Zentralbibliothek statt. Die Bücher werden von den Buchvorstellern/Innen  und mit Unterstützung von Bibliotheksmitarbeitrinnen ausgewählt.

„… und was haben Sie gelesen?“: Literaturtreff für Menschen ab 60 in der Bibliothek
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.