Freitag, 31.10.2014 – 19.30 Uhr

Autorenlesung in der Bibliothek Brackel

Tödliche Flaschenpost & Tausend Träume – Susanne Limbach

Eintritt: 2,50 Euro (nur Abendkasse)

Die Holzwickeder Autorin Susanne Limbach stellt in der Bibliothek Brackel ihren Kurzgeschichtenband „Tödliche Flaschenpost & Tausend Träume“ vor. Es ist ein Buch mit zwei Gesichtern, eine Wendebuch. Nachdenklich, gefühlvobloody-mll, heiter und manchmal absolut tödlich. In dem Teil „Tödliche Flaschenpost“ geht es mörderisch zu. Man taucht in die Geschichten von Menschen ein, die von Eifersucht, Enttäuschung, Zurückweisung und Rache getrieben werden. „Tausend Träume“ hingegen sind leise, zarte Geschichten mitten aus dem Leben. Sie erzählen von Liebe, Familie, Neuanfängen und dem Vergessen.

2002 beteiligte sich Susanne Limbach spaßeshalber an einem Kurzkrimiwettbewerb der Zeitschrift „Maxi“ und wurde eine der 25 Gewinnerinnen, deren Geschichten in der Anthologie „Rendezvous mit dem Tod“ veröffentlicht wurden. Im Jahr 2011 war die Autorin für den Agatha Christie Krimipreis nominiert. Sie ist Mitglied der Mörderischen Schwestern, einer Vereinigung von deutschen Krimi-Autorinnen.

 

Stadtteilbibliothek Brackel

Oberdorfstr. 23, 44309 Dortmund

Tel: 0231 259690, Fax: 0231 2000526

Autorenlesung in der Bibliothek Brackel: Tödliche Flaschenpost & Tausend Träume
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.