Gut genutzter  Service

“Die Fernleihe ist eine Dienstleistung von Bibliotheken am Ort nicht vorhandene Literatur (Bücher und Aufsatzkopien) aus anderen Bibliotheken im Rahmen des Leihverkehrs zu besorgen” heißt es in der Wikipedia und dieser kostenpflichtige Dienst (1,50 Euro pro Bestellung) wird von vielen unserer Kunden häufig genutzt.

NEU: Kontoverbuchung statt TAN

Durch das neue Bibliothekssystem gibt es Erleichterungen bei der Verbuchung von Fernleihbestellungen.  Nach wie vor kann man  in unserer Digibib Literatursuche Bücher und Zeitschriftenaufsätze suchen und sofort in der Fernleihe bestellen.
Neuerdings wird die Bestellung gleich in dem gültigen  Nutzerkonto gebucht.  Eine TAN ist nicht mehr notwendig,  so dass z.B.  eine Bestellung auch abends oder  am Wochenende ohne Probleme moeglich ist.

Onlinetutorial

http://youtu.be/wSlt-SkoeuU

 

Fernleihe – jetzt mit direkter Verbuchung
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.