Das am längsten ausgeliehene Buch….

… heißt “Sunsine Sketches of a Little Town” von Stephen Leacock, Eve Lettice aus Victoria in Kanada fand es 1998 beim Aufräumen ihres Dachbodens. Ein früher Vormieter hatte es 1916 aus der örtlichen Leibücherei ausgeliehen. Mrs Lettice brachte es nach 82 Jahren ordnungsgemäß zurück. Die Bibliotheksverwaltung erliess ihr die angefallenen Strafgebühren von 7200 Kanadischen Dollar. Der Chef-Bilbliothekar lies verlauten man sei einfach froh das “verdammte” Buch zurückzuhaben.

Kurioses und Interessantes rund um das Buch unter:
http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/Buchrekorde

Buchrekorde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.