Montag, 15. November, 19.30 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Königswall

Noch 7 Wochen sind wir Kulturhauptstadt Europas. Die Dortmunder Literaturszene (über)lebt!
2010 erschienen zwei wichtige Sammelbände, in denen Dortmunder AutorInnen stark vertreten sind: “Schreiben in der Metropole Ruhr” und “Stimmenwechsel. Poesie längs der Ruhr.”
Daraus lesen Katharina Bauer, Thomas Kade, Ann-Kathrin Koppetsch, Ralf Thenior, Ellen Widmaier und Jürgen Wiersch.
In Gedichten, Minutengeschichten, Krimis, Poesie live und à la carte, auch kurzprosaisch beschreiben und beschreien sie ihre Region. Glück auf und Glück ab wird das Ruhrgebiet durchquert.

Der Eintritt ist frei.

Das Blau im Fenster
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.