Die Bibliothek soll für Sie ein angenehmer und ruhiger Lern- , Arbeits- und Aufenthaltsort sein. Es gibt Zeiten, in denen die Bibliothek sehr voll ist. Umso wichtiger ist es, dass einige grundlegende Verhaltensregeln befolgt werden. Durch Ihr Verhalten beeinflussen Sie die Arbeitsatmosphäre in der Bibliothek maßgeblich. Wir bitten Sie deshalb um Ihre Unterstützung.

Ruhe2017 Rotunde2a
Die Bibliothek ist ein Ort des Lernens und Arbeitens. Gespräche sind  im Eingangsbereich, an den Rolltreppen oder an den Info- und Ausleihtheken erwünscht – aber bitte in einer Lautstärke, dass keine anderen Bibliotheksgäste gestört werden. Die großen, offenen Flächen im Bibliotheksgebäude bewirken, dass Ihre Gespräche immer auch in benachbarten Bereichen und Räumen gehört werden und dort andere Besucher stören.

Essen und Trinken
Grundsätzlich gilt für die gesamte Bibliothek: Essen und Trinken sind nicht erlaubt. Speisen und Getränke in fest verschlossenen Behältern sind lediglich im Eingangsbereich der Zentralbibliothek erlaubt.  Als Ausnahme wird die Nutzung von Wasserflaschen geduldet.

Telefonate
In der Bibliothek sollten Mobiltelefone stummgeschaltet sein. Müssen Sie ein Telefonat führen, tun Sie dies bitte leise – ohne andere Bibliotheksgäste zu stören.

Notebooks
Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Notebook geräuschlos arbeitet. Das Hoch- und Runterfahren von Rechnern mit geräuschvollen Klängen führt dazu, dass sich andere Nutzer belästigt fühlen.2017 Tischeschleppen!

Tische und Stühle
In der Zentralbibliothek finden Sie 290 Arbeitsplätze. Diese sind bereits in Bereiche für Einzelarbeitsplätze und für Gruppenarbeitsplätze aufgeteilt. Bitte beachten Sie, dass das Wegtragen von Tischen und Stühlen untersagt ist.

Rauchverbot
In der gesamten Bibliothek, d.h. auch in den Toilettenräumen gilt ein absolutes Rauchverbot.

Bitte beachten Sie auch die Hausordnung der Stadt- und Landesbibliothek, wo Sie noch mal alle Regeln finden.

Lernen und arbeiten in der Bibliothek: Unsere Regeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.