Freitag, 10.03.2017, 18.00 – 22.00 UhrNacht der Bibliotheken 2017
Zentralbibliothek
Eintritt frei

The place to be…ist die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund,
Max-von-der-Grün-Platz 1-3.

Wir beteiligen uns auch in diesem Jahr wieder mit viel Freude an dem Spektakel und bieten ein abwechslungsreiches Programm.
Von 19 bis 22 Uhr gibt es viel zu erleben.

Bitte beachten Sie: Leider keine Ausleihe und Rückgabe möglich!

Architekturführung
Um 19.15 Uhr führt der Bibliotheksdirektor Dr. Borbach-Jaene interessierte Besucher*innen durch die Zentralbibliothek und geht auch auf architektonische Besonderheiten des Gebäudes und die Nutzung der Bibliothek ein.

Artothek
In der Artothek gibt es ausgestellte Werke der Künstlerin Maria Demandt zu sehen. Der Titel der Ausstellung, die verschiedene gegenständliche und abstrakte Acrylbilder zeigt, lautet „Farben im Rhythmus“.

Digitale Angebote
Der Leiter der Abteilung für Informations-vermittlung Herr Wirtz stellt das digitale Angebot der Bibliothek vor, das unter anderem auch fremdsprachige Zeitungen und Zeitschriften (Pressdisplay) umfasst. Weitere interessante Angebote sind Rosetta Stone und TigerBooks.

Don Quixote meets Shakespeare
Ein Literaturkonzert bei dem der Kampf gegen Windmühlen zum Rührmixerflamenco wird und Hamlet in einer Fußballreportage gipfelt! Stefan Sell kann Bücher hautnah erzählen, Weltliteratur greifbar machen, fesselnd und sehr unterhaltsam. Er erzählt seine Lesarten von Don Quixote und Hamlet. Was er zwischen den Zeilen findet, pointiert er vegnügt.
Die Vorstellungen können auch unabhängig voneinander besucht werden.

Gamingzone im Studio B
Von 19-21 Uhr wird das Studio B mal für eine ganz andere Veranstaltung geöffnet…
zum Mario Kart-Turnier an der Nintendo Wii!
Wir rollen die Leinwände aus und ihr habt die Möglichkeit bei verschiedenen Konsolenspielen gegeneinander anzutreten und euer Können unter Beweis zu stellen.

Märchen aus dem Koffer – erzählen mit Objekten/Märchen der Brüder Grimm
Um 18 und 19 Uhr werden im Kinder- und Jugendbereich Märchen erzählt. Unsere Kollegin Frau Theren bringt den Märchenkoffer aus der Pension Grimm mit und gestaltet im Anschluss eine „märchenhafte“ Stiftedose mit euch.

Magazinführung
Um 20.15 und um 21.15 Uhr geleitet Frau Fonteyne unsere Besucher*innen in die „Unterwelt“ der Bibliothek und zeigt was sich dort – sonst nicht für das Publikum
geöffnet – verbirgt.
Zur Nacht der Bibliotheken gewähren wir exklusiv einen Einblick in die Magazinbibliothek und die erworbenen Bestände bis zurück ins Jahr 1907.

Senioren und Bibliothek
Wir informieren Sie über die zahlreichen Angebote für Besucher*innen ab 60 Jahren.
Beim Literaturpuzzle können Sie zeigen wie gut Sie sich in der Welt der Literatur auskennen und auch die Zentralbibliothek kann aus Puzzleteilen wieder zusammengesetzt werden.

Wein, Wasser und Saft im 1. OG
Unser Förderverein lädt zum Verweilen ein… Machen Sie eine Pause, kommen Sie ins Gespräch und genießen Sie den Blick in die Rotunde…
Die “Freunde der Stadt- und Landesbibliothek” kümmern sich gern um Sie und verkaufen Getränke

Hier geht es zur Facebookveranstaltung!

Nacht der Bibliotheken 2017: The place to be!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.