Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19.30 Uhr

Studio B der Stadt- und Landesbibliothek

Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Eintritt: 7 €

Martin Krist “Engelsgleich”

Martin Krist wird am 11.12.14 um 19.30 nicht nur aus seinem aktuellen Thriller lesen, sondern auch aus der exklusiv für den aktuellen “Mord am Hellweg”-Krimiband verfassten Kurzgeschichte “Sexy.Hölle.Hellweg”.

 

Krist2

Engelsgleich

Ein verschwundenes Mädchen. Eine verzweifelte Mutter. Eine grauenhafte Entdeckung.

Damals.

In Berlin wird Hauptkommissar Paul Kalkbrenner zu einem Tatort gerufen. Auf einem Fabrikgelände wurde der verstümmelte Leichnam einer jungen Frau entdeckt. Unweit davon befinden sich stinkende Kloakebecken. Fassungslos müssen Kalkbrenner und seine Kollegin Sera Muth zusehen, wie eine Leiche nach der anderen aus den Gruben geholt wird. Ist unter ihnen auch die verschwundene Merle, die von ihrer Pflegemutter Juliane Kluge verzweifelt gesucht wird?

Unterdessen vertickt Markus Kühn Drogen an der deutsch-tschechischen Grenze. Er hat die Schnauze voll von den kleinen Geschäften. Er möchte nicht länger Laufbursche sein, sondern ganz oben mitmischen. Er kennt keinerlei Skrupel.
Doch schon bald werden ihm Zweifel kommen …

Martin Krist ist das Pseudonym eines erfolgreichen Schriftstellers aus Berlin. Geboren 1971, arbeitete er als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig und veröffentlichte in unterschiedlichen Genres Bücher. Nach einer Biografie über eine Rotlichtgröße aus dem Ruhrgebiet, über Tattoo-Theo, über die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain sowie zahlreichen anderen Buchprojekten, konzentrierte er sich ab 2005 auf Krimis und Thriller. Zuletzt erschien von ihm “Drecksspiel” (2013). www.martin-krist.de

“Hautnah dran am Bösen – die Thriller von Martin Krist sind einfach saucool”, urteilt Marc Benecke über die Werke des Autors.

Lesung von Martin Krist in der Zentralbibliothek
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.