Sonntag, 26. Oktober 2004, 10 – 16 Uhr

Auch in der Stadt- und Landesbibliothek wird „gemordet“ – nach der  erfolgreichen ersten „Mord-am-Hellweg“-Lesung mit dem sympathischen schwedischen Autoren Carl-Johan Vallgren, der gemeinsam mit Margarete von Schwarzkopf

Florentine Hein und Sänger Dormio

(NDR) und Wolfram Koch (der neue Frankfurter Tatort-Kommissar) seinen neuen Thriller „Schattenjunge“ vorstellte, geht es am 26. Oktober mit dem Crime Express auf große Fahrt!

Eine Veranstaltung für die ganze Familie, bei der in Dortmund stündlich sowohl eine Krimi-Lesung für Erwachsene als auch für Kinder stattfindet. Mit dem Ticket ist es möglich von Krimi-Bahnhof zu Krimi-Bahnhof zu reisen – neben Dortmund sind auch Holzwickede, Unna, Soest und Hamm erreichbar. Mit Rüdiger Bertram, Anna Schneider, Howard Linskey, Florentine Hein, Petra Reski und Niklaus Schmidt bietet der „Mafia-Bahnhof“ Dortmund zwischen 10 und 16 Uhr ein mörderisch abwechslungsreiches und unterhaltsames Lesungsprogramm!

Hier die Übersicht:

10.32 Uhr       Anna Schneider: Bald wird es Nacht, Prinzessin
(ab 12 Jahren, Kinder- und Jugendbereich)

10.37 Uhr       Rüdiger Bertram: Rocco Calzone – meine ehrenwerte Familie
(ab 8 Jahren, Studio B)

11.32 Uhr       Rüdiger Bertram: Rocco Calzone – meine ehrenwerte Familie
(ab 8 Jahren, Kinder- und Jugendbereich)

11.37 Uhr       Howard Linskey: Gangland
(deutscher Lesepart: Lutz Göhnermeier, Studio B)

12.32 Uhr       Florentine Hein und Sänger Dormio: Der Nibelungen-Dieb
(Lesung mit Musik ab 7 Jahren, Kinder- und Jugendbereich)

12.37 Uhr       Howard Linskey: Gangland
(deutscher Lesepart: Lutz Göhnermeier, Studio B)

13.32 Uhr       Anna Schneider: Bald wird es Nacht, Prinzessin
(ab 12 Jahren, Kinder- und Jugendbereich)

13.37 Uhr       Petra Reski: Palermo Connection
(für Erwachsene, Studio B)

14.32 Uhr       Florentine Hein und Sänger Dormio: Der Nibelungen-Dieb
(Lesung mit Musik ab 7 Jahren, Kinder- und Jugendbereich)

15.37 Uhr       Niklaus Schmid: Railway to hell – RB 59
(Mafia-Story, Studio B)

Den gesamten Fahrplan gibt es in der Stadt- und Landesbibliothek zum Mitnehmen!

Mit Robert Wilson besucht uns am 06. November „einer der besten Thrillerautoren der Welt“ (The New York Times) und stellt gemeinsam mit der Schauspielerin Wanja Mues und der Moderatorin Antje Deistler seinen neuen Thriller „Ihr findet mich nie“ vor. Er ist nominiert für den zum vierten Mal vergebenen Europäischen Preis für Kriminalliteratur, dem „Ripper Award“, der vom Publikum durch Abstimmung vergeben wird.

Mehr Informationen unter:
http://www.mordamhellweg.de/kalender/463-der-grosse-familientag-die-extrafahrt-mit-dem-crime-express-einzelkarte

„Mord am Hellweg“ Crime Express

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.