Montag,14. März, 19:30 Uhr, Studio B der Stadt- und Landesbibliothek

Märtin, MathiasMathias Märtin und Tobi „Katze“ Rauh
WIEDERWORTE – Erinnerungen an die Jugend

Das Fotoalbum. Meine Jugend aus Vaters Sicht. Mama, der Weihnachtsbaum und ich. Der Baum und ich wachsen Mama über den Kopf. Mama hätte gerne Vater im Bild. Omas wechseln sich ab. Immer auch Opa dabei. Dann Opa nicht mehr, dafür wieder mehr vom Baum. Weihnachten wechselt sich mit Weihnachten, dann mit Ostern, Ostern wechselt sich mit Tobi-Die Katze-RauhGeburtstagen ab. Das kann’s nicht gewesen sein!

MATHIAS MÄRTIN und TOBI ‚KATZE‘ RAUH, LesArt-Preisträger 2007 und von zahlreichen Lesebühnen bekannt , geben WIEDERWORTE, lassen Fotoalbum, Tagebuch, Andenkenkiste und Weihnachtsbaum zu Hause und werfen einen neuen und unverfälschten, lustigen und ernsten, aber nie sentimentalen Blick auf die Jugend.

Lesung am Montag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.