Sie sind von Eindrücken aus Natur, Literatur sowie Mythologie geprägt und zeichnen sich durch ihre reine Linienführung aus: Die Bilder von Andrea Terlisten. Vom 20. August bis zum 1. Oktober stellt die Künstlerin eine Auswahl ihrer Arbeiten in der Artothek der Stadt- und Landesbibliothek aus.

Neue Ausstellung in der Arthothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.