Montag, 31. Mai, 19.30 Uhr wollenhauptgabriella
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
Königswall 18

Gabriella Wollenhaupt “Grappa und die keusche Braut”

Sechzehn tote Schülerinnen und Schüler und eine verletzte Lehrerin – das ist die schreckliche Bilanz eines Amoklaufs im Feine-Leute-Internat Schloss Waldenstein. Der 18jährige Patrick Sello hat seine Tat in einem Internet-Forum angekündigt, sie ausgeführt und sich dann vor den Augen seiner Klasse erschossen. Auf der großen Trauerfeier mit vielen Betroffenheitsreden kommen Polizeireporterin Maria Grappa allerdings Zweifel am Tathergang. Caroline von Fuchs, die Freundin des Toten, beschuldigt die verletzte Lehrerin Lara Lindenthal, die Tat begangen zu haben. Der Grund: Gnadenloses Mobbing durch die Schüler.

Seit 1993 erscheinen die Krimis um die Abenteuer der quirligen Journalistin Maria Grappa in der fiktiven Ruhrgebietsmetropole ‚Bierstadt’. In den Romanen greift Gabriella Wollenhaupt neben typischen Lokalintrigen auch allgemein diskutierte gesellschaftliche Themen auf.

Eintritt 3€
Das Bistro Daily ist vorher für Sie geöffnet.

Buchpremiere
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.