Lesung am Montag

Thomas Koch “Ernsthaft”

Gedichte und Geschichten direkt aus dem Herzen des Ruhrgebietes am 29.08.16 in der Zentralbibliothek

Thomas Koch
Bildlizenz: Alle Rechte vorbehalten Emanuel Bloedt

Montag, 29. August, 19.30 Uhr
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek

Eintritt 2,50 €

„Ich bin echt dankbar für die vielen Möglichkeiten, die ich bisher als Medienarbeiter hatte, aber die Freiheit und der Spaß, Geschichten für die Bühne und dieses Buch zu schreiben, sind einmalig!“, sagt der bekennende Dortmunder, der für „Ernsthaft“ Gedichte und Geschichten verfasst hat, die direkt aus dem Herzen des Ruhrgebiets in die weite Welt hinaussprießen.

Koch ist ein feiner Beobachter, der seinen Gedichten, Geschichten und Charakteren mächtig Leben einhaucht. Wenn Thomas Koch über „Omma“, „Sir Weiwel“ oder „LKW-Fahrer Ulf“ fabuliert, dann geraten diese Figuren trotz aller Absurdität immer auch äußerst authentisch. Thematisch geht es dabei ausschließlich um die ganz großen Dinge: Liebe, Leben, Gott und Fußball.

Lesung am Montag im Studio B!
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.